Flirten - Signale im Gesicht erkennen

Flirten – Signale im Gesicht erkennen

 

Jede Liebe beginnt mit Flirten. Sie ist der Startpunkt für eine lange Partnerschaft und Liebe. Daher aufgepasst, wenn es darum geht die vielleicht entscheidenden Signale im richtigen Moment zu erkennen.

Darauf solltest Du auf jeden Fall achten.

Hast du auch schon beobachtet wie Frauen beim Flirten oft mit ihren Haaren herumspielen? Dabei ziehen sie einzelne Strähnen durch die Finger, wickeln sie demonstrativ, jedoch unbewusst, um die Fingerspitzen und lassen sie dann schwungvoll wieder fallen. Kommt von daher der bekannte Ausdruck «sie hat mich ganz schön um den Finger gewickelt»?

 

Für die Frau sind gepflegte und schöne Haare sehr wichtig und ein Zeichen von Gesundheit, Vitalität und natürlicher Schönheit. Sie weisen damit auf ihre Vorzüge hin.

 

Die Gesichtszüge des anderen sind der Spiegel seiner Gedanken und Gefühle. Ein fröhlicher, feuriger Ausdruck in den Augen und ein Lächeln signalisieren sofort echtes Interesse. Die Augen sind das Tor zur Seele und verraten dir viel, wie es um den inneren Gemütszustand deines Gegenübers bestellt ist.

Ein aufmerksamer, spielender Blickkontakt zeigt dir zudem, dass dein Gegenüber an dir interessiert ist.

 

Was du zusätzlich beachten solltest:

Interessierte Frauen und Männer werden ihren Gesprächspartner ausserdem wie durch Zufall berühren. Wenn ihnen z.B. mitten im Gespräch etwas eingefallen ist, tippen sie ihn an, oder wenn sie etwas besonders lustig finden, berühren sie ihn beim Lachen an der Schulter oder am Arm.

 

Achte beim nächsten Mal bewusst auf den Gesichtsausdruck und die Körpersprache deines Gegenübers. Nun bin ich neugierig: Welche Signale konntest du beim Flirten schon beobachten? Schreib es mir in den Kommentar. Ich freu mich.

 

Herzlichst,

Deine Arlette 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0