Das Gesicht des Monats

Was macht diesen Champion aus?

Noch nie hat ein Mensch in der Tennisgeschichte eine solche Leistung erbracht! Was macht diesen Champion aus?

Achtet man darauf, welche Gesichtsmerkmale einem bei Roger Federer als erstes ins Auge springen, so findet man alles was einen Champion ausmacht. Seine hohe Stirn, die nicht nur auf Intelligenz hinweist, sondern auch schon in jungen Jahren auf sein Potential für grossen Erfolg. Die Stirn repräsentiert die Zeit zwischen dem 20. und dem 30. Lebensjahr.

Was bei vielen Sportlern auch auffällig ist, sind die prägnanten Augenbrauen. Diese sind bei Roger sehr ausgeprägt und gehen von innen nach aussen aufwärts. Dies weist auf eine sehr starke sportliche Kraft hin. Auch die starke Kieferknochenpartie zeigt Willensstärke und Kämpfergeist.

Doch achtet mal auch auf sein ausgeprägte Nase. Diese ist lang und breit und ist immer ein deutliches Zeichen dafür, wer der Chef auf dem Platz ist.

Doch Roger zeichnet noch mehr aus: Zum Beispiel sein unglaublich bescheidenes Auftreten und seine sympathische Ausstrahlung. Er hat eine unglaubliche Gefühlstiefe, die an seinen vollen Lippen abzulesen ist. Er hat nicht nur eine starke Kraft, die siegen will, sondern noch eine starke Kraft, die geniessen kann.

Diese Kombination aus Tatkraft (Augenbrauen) und Genussfähigkeit (Lippen) macht ihn so stark, dass er trotz der unglaublichen Belastung noch lange vorne dabei sein wird.

Herzliche Gratulation Roger Federer zum grössten Champion in der Tennisgeschichte!